Tex-Mex-Küche, Fingerfood: Wraps – Rezept

Kochschlumpf mit Mütze, Kochlöffel und Bratpfanne

Der Wrap hat seinen Ursprung in der Tex-Mex-Küche und eignet sich hervorragend als Fingerfood. Die Bezeichnung kommt aus dem Englischen und bedeutet Wickeln oder auch Einhüllen. Als Hülle für Wraps werden in der Regel Tortillas verwendet. Die Füllung kann aus Gemüse, Salat oder gebratenem Fleisch oder aus einer Kombination von Allem bestehen. „Tex-Mex-Küche, Fingerfood: Wraps – Rezept“ weiterlesen

Vegan for starters von Attila Hildmann – Buchbesprechung

Historische Bibliothek, Bücherregal mit Leiter

Attila Hildmann, 1981 in Berlin geboren, hat mehrere Kochbücher verfaßt und ist aus vielen Fernseh-Auftritten bekannt. als sein Adoptivvater 2000 an einem Herzinfarkt verstarb, wofür er dessen hohen Fleischkonsum verantwortlich machte, änderte er seine Lebensgewohnheiten, machte viel Sport und wurde zuerst Vegetarier, dann Veganer. Er betreibt zwei vegane Bio-Imbisse in Berlin Kreuzberg und Charlottenburg. „Vegan for starters von Attila Hildmann – Buchbesprechung“ weiterlesen

Cocktail: Ligumi mit und ohne Alkohol – Rezept

Kochschlumpf mit Mütze, Kochlöffel und Bratpfanne

Wenn die Sonne im Sommer vom Himmel knallt, ist eine kleine Abkühlung immer willkommen. Der Ligumi Cocktail schmeckt aber auch in allen anderen Jahreszeiten. Ein wenig bemühen muss man sich schon, aber der Arbeitsaufwand hält sich in Grenzen und das Ergebnis ist der Mühe wert. „Cocktail: Ligumi mit und ohne Alkohol – Rezept“ weiterlesen

Karottensalat mit zitronigen Aromen – Rezept

Kochschlumpf mit Mütze, Kochlöffel und Bratpfanne

Karottensalat klingt ziemlich langweilig und reißt niemanden vom Hocker – dass wird sich aber mit diesem Rezept ändern . Wenn man den Karotten mit verschiedenen Zitronenaromen und Olivenöl zu Leibe rückt, sie kurz und klein hakt, ihnen das eine oder andere Gemüse oder Kraut unterjubelt und mit Cashew-Kernen verkuppelt, dann klappt das auch mit dem guten Geschmack. „Karottensalat mit zitronigen Aromen – Rezept“ weiterlesen

Garstufen (Fleisch) – Küchengedöns

Bildquelle © Wikipedia: Mittelalterliche Enzyklopädie

Backofen- und Bratenthermometer
Kombiniertes mechanisches Braten- (rechts) und Backofenthermometer (links)
Es gibt zwei Methoden, um die Garstufe von Fleisch wie beispielsweise Steak, Schnitzel oder Geschmortes zu bestimmen: die Kerntemperaturmessung, die mit einem Brathentermometer durchgeführt wird und die sogenannte Fingerdruckprüfung. „Garstufen (Fleisch) – Küchengedöns“ weiterlesen

Pizza (Grundrezept) – Rezepte

Kochschlumpf mit Mütze, Kochlöffel und Bratpfanne

Die Pizza, im Plural Pizzen und laut Duden auch Pizzas, ist ein vor dem Backen belegter Hefeteig. Die Pizza, so wie wir sie heute essen, mit Tomatensauce und Käse, wurde wahrscheinlich in Neapel entwickelt. Die erste belegte Pizza wurde Mitte des 18. Jahrhunderts in Süditalien nachgewiesen, in einer Zeit, in der die Tomate ihren Siegeszug in der italienischen Küche antrat. „Pizza (Grundrezept) – Rezepte“ weiterlesen