Essen & Trinken – Der Blog für den Genuss

"Es ist besser, zu genießen und zu bereuen, als zu bereuen, dass man nicht genossen hat." – Giovanni Boccaccio

Die Blinde Tomate beschäftigt sich mit  dem Thema Genuss beim Essen und Trinken.  Es geht um unkomplizierte Rezepte, Wissenswertes über Lebensmittel und Zubereitung sowie Empfehlungen für Produkte und Restaurants.

Es geht  nicht vorrangig um gesunde Ernährung , sondern ums Genießen, egal ob daheim oder auswärts.  Mit Restaurantempfehlungen muss ich mich auf Wien beschränken, da ich meine  eigenen Erfahrungen weitergeben möchte.

Ich  mache keine Einschränkungen betreffend Zucker-, Fett- oder Salzgehalt  und habe keine spezielle Ernährungs-Ideologie. Ich bin aber ein Verfechter von Qualität bei der Produktauswahl. Ich lege großen Wert auf Bio-Produkte, Freilandhaltung und möglichst naturbelassene Lebensmittel. Wenn möglich, kaufe ich nach diesen Kriterien ein.

Die Rezepte

Zwischen  einem Brot mit Kräuteraufstrich und einem selbst gebackenen Brot mit selbst zubereitetem Aufstrich mit frischen Kräutern liegen ganze Galaxien. Es gibt viele  Speisen,  die einfach und schnell zuzubereiten sind und großartig schmecken.  In der Blinde Tomate veröffentliche ich  meine Lieblingsrezepte,  die diese Kriterien erfüllen:
unkompliziert und gigantomanisch gut!

Der Kiosk

Im Kiosk geht es um die Themen Warenkunde, Küchentipps und Buchempfehlungen, und  ähnliches.

Kulinarische Welt

Gebürtig komme ich aus dem „Ruhrpott“, dem Land, in dem Bier und Currywurst fließen. Ende der 90er bin ich nach Wien gezogen und finde, diese Stadt ist eine kulinarische Fundgrube. Deshalb möchte ich  hier darüber berichten: über kleine und große Restaurants, Shops, die sich auf interessante Produkte spezialisiert haben, Verkostungen und so weiter.
Da es eine kulinarische Welt auch außerhalb von Wien gibt und ich gerne verreise, werde ich auch über andere Städte und Regionen in dieser Rubrik schreiben, wie beispielsweise im Beitrag Ostfriesland.

Ach ja, noch was

Sie werden auf der Blinde Tomate einige Produktempfehlungen finden. Das sind (derzeit) keine Werbeanzeigen, Sponsoren oder Afiliate-Partner, sondern Produkte, die ich selbst in meiner Küche verwende.
Da ich gerne Neues ausprobiere, würde ich mich über Angebote von Firmen freuen – egal, ob Produkttests, Workshops oder Verkostungen. In einem solchen Fall würde ich dies im Beitrag entsprechend kennzeichnen.
Ich werde aber nur Produkte empfehlen, von denen ich überzeugt bin – zu negativer Berichterstattung fühle ich mich nicht berufen.

Neue Beiträge

Rinderrouladen – Rezept

Als junger Kerl hatte ich mit Kochen nicht viel am Hut. Fern der Heimat rief ich vor vielen, vielen Jahren im alten Hotel Mama an und fragte, wie das ginge – Rinderrouladen machen. Tja, zuhören müsste man können. Alles hatte ich richtig gemacht, einschließlich anbraten. Das anschließende Schmoren der Rouladen hielt ich für überflüssig. Ich wußte nach dem Telefonat nicht mehr, wozu das gut sein sollte, Schnitzel schmort man schließlich auch nicht.