Anis (Pimpinella anisum) – Gew├╝rzlexikon

Anis

Anis (Pimpinella anisum) ist ein einj├Ąhriges krautiges Doldenbl├╝tengew├Ąchs. Die Pflanze erreicht eine Wuchsh├Âhe von 10 bis 60 Zentimeter. Das starke Aroma der Anispflanze wird durch das Anethol erzeugt, dass den Hauptbestandteil des ├Ątherischen ├ľls ausmacht. Das Gew├╝rz wird in gem├Ą├čigten Klimazonen angebaut. die Hauptanbaugebiete liegen im Mittelmeerraum, s├╝dlichem Russland, Japan und in Mittelamerika.
Anis ist auch unter den Namen Brotsamen, r├Âmischer Fenchel, runder Fenchel, s├╝├čer Fenchel und s├╝├čer K├╝mmel bekannt.

AnisBildquelle Wikipedia: Doppeldoldiger Bl├╝tenstand

Geschmack

Der Geschmack und Geruch von Anis ist stark aromatisch und hat eine s├╝├čliche, herbe Lakritsnote.

Harmoniert mit

Fenchel, Kardamom, K├╝mmel, Mohn, Muskatnuss, Nelken, Pfeffer, Piment, Sternanis und Zimt

schmeckt zu

Backwaren, Brot, Fisch, indische Gerichte, Lik├Âre, Spirituosen, S├╝├čwaren

K├╝chentipp

Wird der Anis in luft- und lichtdichten Schraubdosen aufbewahrt und k├╝hl gelagert, betr├Ągt die Haltbarkeit etwa 12 Monate.
Wenn der Anissamen kurz vor der Verwendung vermahlen oder im M├Ârser zersto├čen wird, ist sein Aroma doppelt so hoch wie bei bereits gemahlenem Anispulver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.