Wilder Andaliman-Pfeffer Bio ganz 12 g – Herbaria Kräuterparadies

9,50 

Inhalt: 12 g

entspricht 79,17  pro 100 g

Wilder Andaliman-Pfeffer 12 Gramm Weißblechdose in Bio-Qualität: Pfefferrarität, dezente Schärfe, Zitrusaromen
Widerstand zwecklos? Denkste! der Andaliman-Pfeffer ist ein echter Rebell und läßt sich nicht kultivieren. Um in den Genuss seiner herrlich fruchtigen Zitrusaromen zu kommen, muss man sich schon etwas anstrengen. Denn diese Pfefferrarität wächst nur wild, weit verstreut und nur im Regenwald.
In den nördlichen Wäldern von Sumatra wird der Andaliman-Pfeffer für Herbaria Kräuterparadies handverlesen geerntetund in Schilfkörben getrocknet.
Der auch als Zitronenpfeffer bekannte Gewürzpfeffer hat eine dezente Schärfe und Aromen von Limone, die ihm eine fruchtige Frische verleihen.
Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig: asiatische Gerichte, Fisch, Meeresfrüchte, kurzgebratenes und Salate. er läßt sich auch gut mit anderen fruchtigen Aromen wie Ingwer, Chili, Zitronengras oder Koriander kombinieren.
Diesen Pfeffer kurz vor der Verwendung frisch mahlen oder mörsern, damit sein Geschmack am besten zur Geltung kommt.!
Der Andaliman-Pfewffer kann nicht kultiviert werden, da er nur in Symbiose mit Vögeln „angebaut“ werden kann. Die Früchte werden von Vögeln gefressen und der Samen, der mit einem Enzym der Tiere erst Keimfähig wird, kann eine neue Pflanze herforbringen.

Nicht vorrätig

Beschreibung

Zutaten


Wilder Andaliman-Pfeffer - und sonst gar nichts!

Eigenschaften und Besonderheiten


Herbaria Kräuterparadies Wilder Andaliman-Pfeffer ist: aus kontrolliert biologischem Anbau (kbA), vegan, vegetarisch
Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-003
Lagerung: kühl, trocken und lichtgeschützt

Zusätzlicher Allergen Hinweis


Herbaria Kräuterparadies Wilder Andaliman-Pfeffer enthält keine kennzeichnungspflichtigen Zutaten, die allergische oder andere Unverträglichkeitsreaktionen auslösen können.