Rotkohl-Gewürz 70 g im Korkenglas von Ankerkraut

Rotkohl wie bei Omma❗️
Ob es nun die Großmutter ist, die Oma oder wie im Ruhrpott die Omma – alle haben ihn gekocht, den besten Rotkohl aller Zeiten – da kam niemand ran.
Niemand? Nee, nee, ab jetzt setzt sich mal die Grand old Lady schön hin und du kannst einen Rotkohl auftischen, der Omma vom Hocker haut! Im Rotkohl Gewürz ist alles drin, was ein richtig guter Rotkohl an würzenden Zutaten braucht: schwarzer Pfeffer, Piment, Wacholderbeeren, Nelken, Lorbeerblätter, Zimt, und ein Hauch Anis.
Ob frisch gekocht, aus der Tiefkühltruhe oder aus dem Glas: mit dieser Gewürzmischung bringst du dein Rotkraut auf Platz 1 der Rock ‘n’ Kohl Charts.

5,49 

Inhalt: 70 g

entspricht 7,84  pro 100 g

Vorrätig

Beschreibung

Verwendung


Verwende das Gewürz sparsam, ein gestrichener Teelöffel für 500 g sind völlig ausreichend.

Probier mal

Zwiebeln würfeln und mit etwas Öl oder Butterschmalz schmoren.
500 Gramm Tiefkühl Rotkohl oder aus dem Glas hinzufügen, einen gestrichenen Teelöffel Rotkohl Gewürz einrühren und 10 – 15 Minuten ganz leicht köcheln lassen und dann – schnell aufessen, bevor es jemand anderes tut.
Es ist kein großes Geheimnis,dass Rotkohl zu Gänsebraten und Rinderrouladen mit Semmelknödel passt. Mir schmeckt er auch zu Frikadellen und Bulgurlaibchen. Bratwurst mit Rotkohl anstatt Sauerkraut schmeckt ebenfalls sehr lecker.

Zutaten


schwarzer Pfeffer, Piment, Wacholderbeeren, Nelken, Lorbeerblätter, Zimt, Anis
Ankerkraut Rotkol Gewürz kann Spuren enthalten von Sellerie und Senf

Eigenschaften und Besonderheiten


Das Rotkohl-Gewürz ist: ohne Geschmacksverstärker, ohne Zusatzstoffe, vegetarisch, vegan.

Durchschnittliche Nährwerte pro 100g

Energie: 1448 kJ/345 kcal
Fett: 8,4 g
davon gesättigte Fettsäuren: 2,0 g
Kohlenhydrate: 49 g
davon Zucker: 42 g
Eiweiß: 10 g
Salz: 0,15 g