Tomatensalat – Rezept

Passend zum Blognamen, kann es beim ersten Rezept bei der Blinde Tomate nur um einen Tomatensalat gehen. Schon die klassische Zubereitungsart mit Olivenöl und Balsamico-Essig schmeckt ausgezeichnet. Es gibt zahlreiche Varianten, um den Geschmack weiter zu verfeinern. Mit dem Blinde Tomate grundrezept lassen sich einige Tomatensalat-Variationen schnell und einfach zubereiten.

Auswahl verschiedener Sorten für einen TomatensalatBildquelle Wikipedia: Verschiedene Tomatensorten

Zutaten für den Tomatensalat

Für die Zubereitung von Salaten verwende ich fast immer Cocktailtomaten, auch Kirschtomaten genannt. Wobei die Sorte keine große Rolle spielt, der Geschmack ist der Hauptdarsteller.
Die Hamburger sagen: „Es ist egal, welche Farbe ein Anzug hat, Hauptsache er ist blau.“
Für die Tomate gilt, es ist egal wie sie aussieht, Hauptsache sie schmeckt. Wenn eine Tomate nicht genug Sonne abbekommt, hat sie zu viel Säure und schmeckt nicht . Kein Öl der Welt, kein noch so guter Essig und kein Küchenkraut kann so aromatisch sein, dass aus solchen tomaten etwas Genußvolles wird.

Zutaten für eine Portion

  • 🍅 12 Cocktailtomaten (circa 150 Gramm)
  • 🍅 1 kleine rote Zwiebel
  • 🍅 1 Esslöffel roter Balsamico-Essig
  • 🍅 2 Esslöffel Olivenöl
  • 🍅 1 Esslöffel Kürbiskernöl (möglichst aus der Steiermark
  • 🍅 10 Blätter Basilikum alternativ 1 Teelöffel getrockneter Basilikum
  • 🍅 1 kleine Prise getrocknete Dillspitzen
  • 🍅 ½ Teelöffel getrockneter Estragon
  • 🍅 Salz
  • 🍅 roter Pfeffer wenn möglich aus der Mühle

Alternative Zutaten

Sie können den roten Pfeffer gegen schwarzen Pfeffer tauschen. Kürbiskernöl ist mit keinem anderen Öl vergleichbar. Wenn Ihnen kein Kürbiskernöl zur Verfügung steht , ersetzen Sie es durch Olivenöl oder lesen Sie weiter unten in den Varianten nach.

Zubereitung

Vierteln Sie die gewaschenen Cocktailtomaten, schneiden Sie die geschälte Zwiebel in feine Würfel und die Basilikumblätter in kleine Stücke. Geben Sie das Schnittgut, die Dillspitzen und das Estragon in eine Schüssel und gießen Sie Essig und Öl darüber. Vermischen Sie alles mit einer Prise Salz und würzen Sie mit Pfeffer.

Varianten

Wenn Sie Frühlingszwiebeln im Haus haben, Schneiden Sie die gewaschenen grünen Anteile in sehr dünne Streifen und ersetzen damit die Zwiebeln .
Tauschen Sie die Kräuter mit in circa 3 Zentimeter lang geschnittenen Ruculasalat.
Verwenden Sie statt Kürbiskernöl ein Walnussöl oder ein Basilikumöl.

Mehr zum Thema Tomaten auf Blinde Tomate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.