Spicy’s Gewürzmuseum – Kulinarische Welt

Vor einiger Zeit waren wir auf Kurzbesuch in Hamburg. An den Landungsbrücken sind wir an Bord einer Barkasse für eine Hafenrundfahrt gegangen. Als die Speicherstadt in Sicht kam, erzählte der Kapitän, dass die Speicherstadt inzwischen viele Museen beherbergen würde. Unter anderem erfuhren wir vom Spicy’s Gewürzmuseum. Für mich als Hobbykoch und Gewürz-Fanatiker war sofort klar, dass ich nach der Rundfahrt dort Anker werfen würde.

Historisches Speichergebäude als Sitz des Spicy’s GewürzmuseumBildquelle: © Wikipedia

Das Gewürzmuseum , die Speicherstadt und der Hafen

Aus geschichtlichen Gründen wurde das Museum 1993 vom ursprünglichen Standort in der Hamburger Richardstraße in die Hamburger Speicherstadt verlegt. Die Hamburger Speicherstadt ist der weltgrößte historische Lagerhauskomplex und ist seit seiner Entstehung 1880 Teil des Hamburger Freihafens. Von Beginn an war die Speicherstadt, die inzwischen zum UNESCO-Welterbe zählt, Lager und Umschlagplatz für Gewürze.
"Die Speicherstadt ist der beste Platz, um Gewürzgeschichte zu erzählen“, schreibt Viola Vierk, die Geschäftsführerin des Gewürzmuseums, auf der Internetseite. Dem konnten wir bei unserem Besuch in der Speicherstadt nur Zustimmen. Die Athmosphäre dieser historischen Stätte hat ein ganz besonderes Flair.

In der 350 m² großen Ausstellung wird das Thema Gewürze von vielen Seiten beleuchtet. Die BesucherInnen können über 50 Rohgewürze anfassen, riechen und probieren. Wirkungen und Verwendungsmöglichkeiten von Gewürzen werden erläutert und über die Herkunft der Gewürze wird informiert. Über 900 Ausstellungsstücke aus den letzten fünf Jahrhunderten geben einen Eindruck, wie Gewürze angebaut, geerntet, weiterverarbeitet und transportiert wurden.
Ein wichtiger Teil der Ausstellung beleuchtet die historische Rolle der Gewürze, die eng mit der Geschichte Hamburgs, der Speicherstadt und der Seefahrt verbunden ist.

Veranstaltungen

Das Museum bietet auch einige sehr interessante Veranstaltungen und Vorträge rund um das Thema Gewürze. So kann beispielsweise eine Hafenrundfahrt durch die Speicherstadt mit dem Gewürzkaufmann Jacob Lange gebucht werden. Auf dieser Tour zeigt Lange die alten und neuen Umschlagplätze der Gewürze und würzt alles mit einer Menge Anekdoten.

Gewürz-Blog

Ein sehr schöner Blog, in dem es hauptsächlich darum geht, die Gewürze zu präsentieren – Herkunft, Geschmakck und kurze Rezepte.

Über das Spicy’s Gewürzmuseum

Gegründet wurde das Museum 1991. Im Jahr 2000 schied Uwe Paap aus persönlichen Gründen als Mitinhaber aus und das Spicy’s wird seitdem von Viola Vierk geführt. Sie war etwa 14 Jahre im internationalen Gewürzhandel in leitender Position tätig und hat in dieser Zeit viele Herkunftsländer bereisen können. Mit dem Unternehmen Spicy´s Gewürzmuseum hat sie sich ein Tätigkeitsfeld geschaffen, mit dem sie dem Gewürzgeschäft neue Wege öffnen und Impulse geben möchte. Für dieses Vorhaben ist Hamburg als drittgrößter Gewürzumschlagplatz der Welt mit seiner traditionellen Speicherstadt auf jeden Fall der geeignete Ort und bietet eine Menge Potenzial!

Kontaktdaten

Spicy’s Gewürzmuseum GmbH
Am Sandtorkai 34
20457 Hamburg
+49 (0)40 367989

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.