Kartoffelauflauf – Rezept

Kartoffelauflauf

Mein Kartoffelauflauf ist mit viel Gem├╝se vermischt und kann nat├╝rlich mit jedem anderen Gem├╝se kombiniert werden. Der Blumenkohl l├Ą├čt sich durch Broccoli ersetzen, Die Zucchini durch Karotten. es gibt eine Menge Kombinationsm├Âglichkeiten. Das einzige, was sich nicht austauschen l├Ą├čt, sind die Kartoffeln – denn dann m├╝sste man das Gericht umbenennen.

KartoffelauflaufBildquelle Wikipedia: Kartoffelauflauf

Zutaten f├╝r 4 Personen

  • ­čŹů 30 Gramm Bio-Butterschmalz
  • ­čŹů 1 Becher Bio-Sahne
  • ­čŹů 1 Bio-Ei mittelgro├č
  • ­čŹů 200 Gramm Bio-Bergk├Ąse
  • 500 Gramm Kartoffeln
  • ­čŹů 1 kleiner Blumenkohl
  • ­čŹů ┬Ż roter Paprika
  • ­čŹů 1 Zucchini
  • ­čŹů 1 gro├če rote Zwiebel
  • ­čŹů 2 Teel├Âffel getrockneter Majoran
  • ­čŹů 2 Teel├Âffel Paprikapulver edels├╝├č
  • ­čŹů Schwarzer Pfeffer aus der M├╝hle
  • ­čŹů Salz

Zubereitung

Die gesch├Ąlten Kartoffeln Inn etwa zwei Zentimeter gro├če W├╝rfel schneiden und gar kochen.
Die Zwiebel sch├Ąlen,in feine W├╝rfel schneiden und beiseite stellen.
Den Blumenkohl in R├Âschen zerteilen und waschen. Die Paprika waschen, entkernen und in feine Streifen schneiden. Die Zucchini sch├Ąlen und in etwa zwei Zentimeter gro├če W├╝rfel schneiden.
In einer Pfanne mit hohem Rand das Butterschmalz erhitzen und die Zwiebelw├╝rfel glasig braten. Die Blumenkohlr├Ąschen hinzuf├╝gen, etwas Wasser angie├čen und bei geschlossenem Deckel 10 Minuten leicht k├Âcheln lassen. Die Paprika hinzuf├╝gen ,weitere f├╝nf Minuten k├Âcheln lassen, die Zucchiniw├╝rfel hinzuf├╝gen und nochmals f├╝nf Minuten k├Âcheln lassen.
Den K├Ąse grob raspeln und beiseite stellen.
Den Backofen bei 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform mit Butter einfetten, Kartoffeln und das Gem├╝se aus der Pfanne ohne Fl├╝ssigkeit in die Auflaufform geben.
Sahne, Ei und Gew├╝rze in einer Sch├╝ssel gut miteinander verschlagen, in die Auflaufform gie├čen und alles gut durchmischen. Den K├Ąse gleichm├Ą├čig dar├╝ber streuen und den Auflauf auf mittlerer Schiene f├╝r etwa 20 Minuten backen.
Mir schmeckt dazu am besten ein frischer Blatt- oder Tomatensalat .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.