Gurkensalat – Rezept

Gurkensalat passt zu vielen Gerichten und es gibt vielfältige Möglichkeiten der Zubereitung. Bei meinem Rezept kommt es auf die Zwiebelwürfel an. Wenn diese sehr fein gewürfelt werden, wird die Marinade sehr sämig und hat nicht den typischen Zwiebelgeschmack. Sie besitzt auch nicht die Zwiebelschärfe, da sich die äthärischen Öle schnell verflüchtigen, die für meinen Gurkensalat überflüssig sind.

GurkensalatBildquelle Wikipedia: Gurkensalat

Zutaten

  • 🍅 1 Stück Salatgurke
  • 🍅 1 mittelgroße Rote Zwiebel
  • 🍅 3 Esslöffel Natives Olivenöl Extra
  • 🍅 1 Esslöffel Aceto Balsamico-Essig
  • 🍅 1Esslöffel Kaffeesahne
  • 🍅 1 gehäufter Teelöffel getrocknete Dillspitzen
  • 🍅 1TeelöffelSenf (je nach Wahl und Geschmack
  • 🍅 roter Pfeffer aus der Mühle
  • 🍅 Salz

Zubereitung

Die geschälte Zwiebel so fein wie möglich würfeln, in eine Schüssel geben und Dillspitzen, Kaffeesahne, Balsamico Essig, Olivenöl, Senf, Salz und Pfeffer hinzufügen. Alles miteinander vermengen und etwa eine halbe Stunde durchziehen lassen.
Tipp: Ich verwende entweder süßen Senf oder Feigen-Senf.
Die geschälte Gurke in zwei gleich lange hälften schneiden und anschließend längs halbieren. Mit einem Teelöffel die Kerne herauskratzen und mit einem Gurkenhobel in Scheiben schneiden. Die Gurkenscheiben mit der Marinade gut vermischen abschmecken und eventuell nachwürzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.