Gew├╝rznelken-Baum (Syzygium aromaticum)

Der Gew├╝rznelken-Baum (Syzygium aromaticum) geh├Ârt zur Familie der Myrtengew├Ąchse. Er ist ein immergr├╝ner Baum, der bis zu 10 Meter hoch werden kann. Die Nelken, die in den Handel kommen, sind die getrockneten Bl├╝tenknospen des Baumes. Urspr├╝nglich war der Gew├╝rznelken-Baum auf den zu indonesien geh├Ârenden Molukken (Gew├╝rzinseln) beheimatet. Inzwischen werden Gew├╝rznelken weltweit angebaut. Die qualitativ besten Nelken stammen von den Molukken, Sansibar und Madagaskar.

Die unter dem Namen Nelken in Handel erh├Ąltlichen Blumen wurden wegen ihres Duftes benannt, der an Gew├╝rznelken erinnert. Der Name Nelken leitet sich aus dem Niederdeutschen Negelkin ab, der im Hochdeutschen N├Ągelchen bedeutet. Gew├╝rznelken sind auch unter den Namen N├Ągelein oder Nelkenkopf bekannt.

getrocknete Gew├╝rznelkenGetrocknete Gew├╝rznelke ÔÜô´ŞÄ1

Geschmack

Nelken verstr├Âmen einen intensiv w├╝rzig-s├╝├člichen Duft. Der Geschmack ist pfefferig,aromatisch, balsamisch mit einer feinen Holznote.

Harmonieren mit

Anis, Basilikum, Chili, Ingwer, Kardamom, Kreuzk├╝mmel, Langer Pfeffer, Lorbeer, Muskatnu├č, Oregano, Pfeffer, Piment, Rosmarin, Vanille und Zimt

Schmecken zu

Apfelkompott, Birnenkompott, Blaukraut/Rotkohl, Dunkle Sauce, Eintopf, Gl├╝hwein, Lebkuchen, Marinaden, Orientalische Reis- und Couscousgerichte, Punsch, Ragout, Suppe, Weihnachtsgeb├Ąck und Wild

Kochtipp

Nelken haben ein sehr starkes Aroma und sollten deshalb sparsam verwendet werden.
Ganze Nelken entfalten ihren Geschmack am besten, wenn sie zu Beginn des Kochvorgangs hinzugegeben werden. gemahlene Nelken hingegen verlieren schnell an Aroma und sollten deshalb erst am Ende des Garvorgangs hinzugef├╝gt werden.
Nelken k├Ânnen bis zu 2 Jahre bei sachgerechter Lagerung haltbar bleiben.

Genu├č-Tipp

Milchreis mit Zucker, etwas gemahlener Nelke und Zimtpulver vermischen und einfach nur genie├čen.

Rezepte, in denen Gew├╝rznelken enthalten sind

Quellennachweis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.