Erfrischendes aus Melone – Rezept

An heißen Sommertagen ist die Melone eine Meisterin der Erfrischung. Ob Wasser-, Honig- oder Zuckermelone, ob pur, püriert oder kombiniert – die wasserreiche Frucht läßt sich zu vielen durstlöschenden Köstlichkeiten verarbeiten.

Erfrischendes aus MeloneBildquelle rawpixel: Stücke einer Wassermelone

Melonenstückchen mit Mango-Essig

Im Kühlschrank lag noch ein Viertel Honigmelone und im Schrank stand eine Flasche mit noch einem Schluck Mangoessig. Es war einen Versuch wert, die beiden miteinander zu verkuppeln. Ich habe also die klein geschnittene Melone mit etwa zwei Eßlöffel Mango-Essig beträufelt und war positiv überrascht, denn es schmeckt erstaunlich gut und erfrischend. Die nächste Melone die vorbei kommt, werde ich mit Dattel-Essig bekannt machen, ich kann mir gut vorstellen, dass die Beiden gut miteinander harmonieren.

Melonensorbet

Eine Honig- oder ZuckerMelone von der Schale und den Kernen befreien und in grobe Stücke schneiden. Die Melonenstücke zusammen mit 3 Esslöffel Rohrohrzucker und zwei Teelöffel Vanillezucker, dem Saft einer Limette in eine Schüssel füllen, alles mit dem Stabmixer fein pürieren und drei Stunden in das Gefrierfach stellen. Die Masse alle 30 Minuten kurz und kräftig durchrühren, damit eine sorbet -Konsistenz entsteht.

Wassermelonen pizza

Schneiden Sie von einer möglichst kernlosen Wassermelone eine etwa zwei Zentimeter dicke Scheibe ab und vierteln oder achteln diese, je nach Größe der Scheibe. Belegen Sie die Stücke beispielsweise mit einer Scheibe Kiwi, Erdbeerscheiben und ein paar halbierten Heidel- oder Brombeeren. Als Nachspeise oder zwischendurch – an heißen Tagen eine willkommene Erfrischung. Was Sie mit dem Rest der Melone machen können, lesen Sie im folgenden Tipp.

Wassermelonen-Drink

Befreien Sie eine etwa drei Kilogramm schwere Wassermelone von ihrer Schale und den Kernen und pürieren Sie das Fruchtfleisch mit einer Banane und 150 Gramm Brombeeren. Füllen Sie die Mischung in Gläser mit Eiswürfel und garnieren Sie den Melonen-Drink mit einem Zweig Minze und einer Limettenspalte.
für eine Variante mit Alkohol ersetzen Sie die Banane durch den Saft von drei Limetten und sechs cl Granatapfelsirup oder mit meinem Zitronensirup. Füllen Sie alles in einen mit Eis gefüllten Cocktail-Shaker und fügen Sie 2 cl Gin pro 100 ml hinzu. Jetzt alles kräftig durchschütteln in Gläser füllen und wie oben beschrieben garnieren.

Melonenhäppchen

Käsehäppchen sind auf jeder Party beliebt, aber an heißen Sommertagen sind meine Melonenhäppchen beliebter.
Eine Honig- oder Zuckermelone Inn etwa zweieinhalb Zentimeter große Würfel schneiden und mit anderen Früchten und / oder Obst auf einen Zahnstocher spießen. Beispielsweise Melonenwürfel+Kiwistück+Himbeere oder Melonenwürfel+Birnenwürfel+halbierte Mirabelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.