Caylend – steirisch-exotische Fusionsk├╝che (Graz) – Restaurant

Restaurant Caylend

Eine steirisch-exotische Fusionsk├╝che bietet das Restaurant Caylend , das wir bei unserer kulinarischen Reise nach Graz im Mai (2019) besucht hatten. Das mit einer Haube von Gault-Millau ausgezeichnete Lokal geh├Ârt seit einigen Jahren zu unserer festen Anlaufstelle, wenn wir die Stadt besuchen. Neben den Sterneauszeichnungen von Guide Michelin z├Ąhlen die Gault-Millau-Kochm├╝tzen zu den begehrtesten Auszeichnungen der Haute Cuisine.
Vor einigen Jahren landeten wir eher zuf├Ąllig in dem Lokal. Wir hatten Hunger und kamen gerade an dem Gastgarten vorbei. Wir fragten nach einem freien Tisch und baten die kellnerin, uns die Karte vorzulesen. ├ťberraschend fanden wir die au├čergew├Âhnlichen Kreationen und bestellten. Die Rechnung war zwar h├Âher als gedacht, aber nicht ungew├Âhnlich teuer f├╝r die Gaumenfreuden, die uns dort geboten wurden. Sp├Ąter erfuhren wir dann, dass das Caylend zur Grazer Spitzengastronomie geh├Ârt.

Restaurant Caylend in Graz, Au├čenansicht mit GastgartenBildquelle ┬ę: Caylend – Restaurant

Caylend – ein au├čergew├Âhnlicher Name

Die Inhaber des Caylend’s, Simone Maringer und Peter W├Âlfer, sind Weltenbummler und arbeiteten zuletzt im Restaurant Luca auf Grand Cayman, als sie sich entschieden, zur├╝ck nach ├ľsterreich zu kommen und ihr eigenes Restaurant zu er├Âffnen.
Sie entschieden sich f├╝r Graz und fanden ein geeignetes Lokal im Bezirk Lend . So entstand die Namens-Fusion aus dem britischen ├ťberseegebiet in der Karibik und dem Grazer Bezirk.

Steirisch-exotische Fusionsk├╝che

Nicht nur der Name ist Fusion, sondern auch die K├╝che, wobei diese sich nicht nur auf steirische Gen├╝sse in Kombination mit karibischen Einfl├╝ssen beschr├Ąnkt. Simone Maringer und Peter W├Âlfer sind in der Welt herumgekommen und das spiegelt sich in der K├╝che wieder. Neben karibischen Einfl├╝ssen verbinden die beiden Gastronomen asiatische, australische und s├╝damerikanische Geschmackslinien mit Gew├╝rzen aus allen Teilen der Welt.
Um einen kleinen Eindruck der kulinarischen Freuden zu vermitteln, hier unsere Auswahl bei unserem letzten Besuch:

Vorspeise

Andreas:
Beef Poke, d├╝nne Scheiben vom rohen Rind verfeinert mit Apfel, Avocado , Habaneros, Sesam, Kokossauce und Lotuswurzel-Chips.
Claudia:
Erbsensuppe, mit Thai-Basilikum, verfeinert mit Burrata, Brioche-Croutons und Confit von der Tomate.

Hauptspeise

Andreas:
K├Ąnguru-Filet mit Speckmangtel, gegrilltem Gem├╝se, Sp├Ątzle und cremiger Pilzsauce.
Claudia:
Hausgemachte Kartoffelgnocchi, mit Tr├╝ffel├Âl, Spargel, Manchego-K├Ąse und Mandeln.

Dessert

Das Dessert ist an diesem Abend eher pikant ausgefallen. Am n├Ąchsten Tag, so unsere ├ťberlegung, w├╝rden wir S├╝├čes im ├ťberma├č essen, denn wir wollten die Zotter Schokoladen Manufaktur besuchen.
Burrata mit Tomaten Tartar, Oliven├Âl-Eis, und Oliven├Âl-Marmelade.

Zun├Ąchst war ich bei der Nachspeise skeptisch. Burrata mit Eis – kann das schmecken? Der Frischk├Ąse vom Typ Filata vereint ohnehin schon viele Geschmackskomponenten. Die s├Ąckchenf├Ârmige Burrata ist mit Sahne und Streifen aus Mozzarellamasse gef├╝llt. Die Kombination aus K├Ąse, Oliven├Âl, Tomate und Eis hat mich ├╝berzeugt – es muss nicht immer s├╝├čer Nachtisch sein.
Claudia war nicht so begeistert. Ihr hat das Dessert vom letzten Jahr besser geschmeckt:
hausgemachte Makronen, mit warme Schokoladen-Karamel Sauce, Dulce de Leche, kandierte Erdn├╝sse, Zimt und Schlagobers.

Eine eigene Weinkarte ist nat├╝rlich ein Muss f├╝r jedes Haubenlokal. Ich kann jedoch beim Wein nicht mitreden, als Westfale bin ich eher der Bier-Experte und das "Blonde" der Braukunst Edition Stiegl Weisse Naturtr├╝b Brantl M├Ąrzen war geschmacklich hervorragend.

F├╝r alle, die noch nie K├Ąnguruh-Fleisch gegessen haben: Geschmacklich liegt es zwischen Rind und Reh, das Fleisch hat eine eher feste Konsistenz und nur 2 % Fettanteil. Wegen des geringen Fettanteils wird sehr viel Erfahrung f├╝r die Zubereitung ben├Âtigt, da sonst das Fleisch trocken und hart wird.
Im Caylend wei├č man, wie es geht – das Filet war richtig lecker!

Caylend Restaurant

Stigergasse 1
8020 Graz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.