Brauhaus Drei Linden – Lünen – Kulinarische Welt – Restaurant

Ich habe meiner Geburtsstadt Lünen 1990 den Rücken gekehrt. Doch mindestens einmal im Jahr kehre ich zurück und suche all die Stätten auf, die meiner figur schaden. Bei meinem Dezember Besuch hatte ich es mir in einem Lüner Traditionshaus gemütlich gemacht. Das Brauhaus Drei Linden, in der Fußgängerzone gelegen, hält zwar nur den undankbaren zweiten Platz unter den ältesten Gaststätten Deutschlands, die Küche ist jedoch Erstklassig.

Brauhaus Drei Linden in Lünen an der LippeBildquelle: © Brauhaus Drei Linden

Die Gaststätte wurde 1697 als Tquot;Haus am Christinentor" in Lünen gegründet. Später wurde das Gasthaus als Hotel Drei Linden von der Gastronomie-Dynastie Plaver übernommen. Seit 2002 wird das Haus von Christiane und Frank Teschler unter dem Namen Brauhaus Drei Linden weiter geführt.

Mein erster Besuch in diesem "Paradies der westfälischen Küche" war Anfang der achziger Jahre. Es war mein persönlicher wechsel von Mc Donald’s und seinen "Kumpels" zu gastronomischen Qualitätsküchen. In all den Jahren hat sich das Brauhaus sehr verändert. Besitzerwechsel, umfangreiche Umbauten und Renovierungsarbeiten – was geblieben ist, ist die hohe Qualität der Küche.
Die Küche definiert sich über die Begriffe bodenständig und traditionell westfälisch. Ich würde sie als Spezialitätenküche mit Gourmetcharakter bezeichnen.

Auszug aus der Speisekarte

Westfälischer Sauerbraten mit Pumpernickel-Sauce, Salzkartoffeln und Rotkohl 
Lippisches Eisbein mit Sauerkraut und Kartoffelpüree
Himmel und Erde – Gebratene Blutwurst mit Kartoffelpüree und Apfelscheiben in Speckstippe
Brauhauspfanne – Rumpsteak, Schweinefilet und Schweinerückensteak an deftiger, Speck-Biersauce, serviert mit Kroketten und Wirsinggemüse

Wem das zu Westfälisch ist, der kann auch eine Reise durch die Schnitzelwelt antreten. Aus dem hohen Norden kommt das Schnitzel Holstein, serviert mit 2 Spiegeleiern und gebratenem Speck; von hier ist das Lüner Zwiebelschnitzel, das mit leckeren Röstzwiebeln seine Aufwartung macht; aus dem sonnigen Süden kommt das Schnitzel Sobrassada mit pikanter spanischer Paprikasauce.

International wird im Brauhaus ebenfalls gekocht. Beispielsweise können sich MuschelliebhaberInnen eine Portion für zwei Bestellen und aus drei Variationen wählen:
Eine Portion Muscheln im Kessel serviert
Italienische Art – mit Tomaten, Kräutern, Knoblauch und Baguette
Französische Art – mit Knoblauch-Pernod-Sahne-Sauce und Baguette
Rheinische Art – mit Zwiebeln, Gemüsestreifen und Pumpernickel

Wie bitte? „Rheinische Art ist nicht International? Na gut, für Sie nicht, für einen Westfalen ist das Rheinland sogar außerirdisch.
Muscheln möchten Sie heute nicht essen? Die komplette Speisekarte müssen Sie sich dann im Gasthaus selber ankuken. Fahren Sie nach 44534 Lünen, in die Lange Straße 71, dort liegt sie auf dem Tisch, die Speisekarte

Bedient wird man im Brauhaus westfälisch herzlich und nicht gestelzt, unaufdringlich und aufmerksam.
Es ist ein alter Brauch, dass die "Weggezogenen ", wenn sie zu Heilig Abend oder an Silvester ihre Heimat besuchen, ins Brauhaus Drei Linden gehen. An diesen Tagen trifft man zur Mittagszeit ohne Verabredung alte Freunde und Kollegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.