Bratkartoffeln mit Tofu oder Speck – Rezept

Bei der Zubereitung von Bratkartoffeln tobt ein erbitterter Glaubenskrieg. Die einen schwören darauf, dass Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln gebraten werden sollten, andere darauf, dass die Kartoffeln vorher gekocht werden müssen. Die Kartoffelkochfraktion ist untereinander nochmals gespalten. Die einen schälen die Kartoffeln vor dem Kochen, die anderen nach dem Kochen. Dem nicht genug, denn die Schlacht um die perfekte Bratkartoffel spaltet sich weiter auf – in die Gruppen der Scheibchenfans und Würfelmacher.
Ich habe mich auf die Seite der Würfelmacher geschlagen, die ihre Bratkartoffeln aus am Vortag gekochten Kartoffeln zubereiten, die vor dem Kochen geschält werden.
Wenn die Kartoffeln am Vortag gekocht werden und bis zur Würfelverarbeitung im Kühlschrank stehen, gelingen und schmecken die Bratkartoffeln am besten.

BratkartoffelnBildquelle: © Wikipedia

Zutaten für 1 Portion

  • 🍅 30 Gramm Bio-Butterschmalz
  • 🍅 250 Gramm vorwiegend festkochende Kartoffeln
  • 🍅 100 Gramm Tofu oder durchwachsener Speck
  • 🍅 1 kleine Zwiebel
  • 🍅 1 große Prise Majoran (getrocknet)
  • 🍅 1 große Prise Thymian (getrocknet)
  • 🍅 frisch geriebene Muskatnuss
  • 🍅 schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 🍅 Salz

Zubereitung

Die geschälten Kartoffeln kochen und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Kartoffeln am nächsten Tag in 2 Zentimeter große Würfel schneiden und beiseite stellen. Kartoffeln unbedingt zuerst würfeln, damit sie Zimmertemperatur erreichen. Die geschälte Zwiebel in dünne ringe schneiden und ebenfalls beiseite Stellen. Tofu oder Speck in etwa eineinhalb Zentimeter große Würfel schneiden. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, Tofu- oder Speckwürfel hinzufügen und knusprig braten.
Wer noch nie Tofu gebraten hat: Wenn sie glauben, der Tofu muss umgedreht werden, sonst verbrennt er, lassen sie ihn noch zwei Minuten weiter braten, er verträgt das. Wenn Tofu zu früh gewendet oder aus der Pfanne genommen wird, schmeckt er nicht gut, weil er zu weich ist.
Wenn der Speck oder tofu knusprig ist, aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier legen, damit das Fett abtropfen kann. Die Bratkartoffeln in die Pfanne geben und ebenfalls knusprig braten. Anschließend die dünn geschnittenen Zwiebelringe, Thymian und Majoran sowie die Speck- oder Tofuwürfel hinzufügen, kurz weiter braten, mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.